Firmengeschichte

Die NNC GmbH wurde 2011 als ausgelagerte IT einer größeren Steuerberaterkanzlei in
Handewitt durch den Geschäftsführer Gunnar Tessin, den Prokuristen Frank Nissen und weiteren Gesellschaftern gegründet.

Schon bald wurde ein redundantes Rechenzentrum mit direktem Glasfaseranschluss aufgebaut. Hosting von Branchensoftware wie DATEV und Simba waren das Hauptgeschäft. 2013 tritt Stefan Bretschneider in das Unternehmen ein. Der Betrieb wird zum IT Systemhaus erweitert. Auch externe Kunden nutzen nun die Ressourcen des Rechenzentrums und Serverumgebungen als Mietvariante.

Frank Nissen vertreibt GDI Warenwirtschaftssysteme, Finanz- und Lohnbuchhaltungen. Als 
Virtualisierungsspezialist betreut er die Serverlandschaft im Rechenzentrum und ist Ansprechpartner bei Lizensierungsfragen.
Telefonanlagen des Herstellers Auerswald werden in das Programm aufgenommen und durch Stefan Bretschneider administriert. CTI  Anwendungen wie ESTOS und Tobit Emailserver 
gehören ebenfalls zu seinem Fachgebiet.
Auch diverse gewerbliche Webseitenprojekte wurden bisher durch die NNC  GmbH realisiert.

2017 übernehmen Frank Nissen und Stefan Bretschneider das Unternehmen als alleinige Gesellschafter. Seit August 2019 verfügt die NNC GmbH über weitere Resourcen in einem weiteren
Rechenzentrum im nördlichen Schleswig-Holstein.